Angelika Milster Follow

Peter lyrics

Heute bleibt die Küche kalt,
heute geh'n wir beide aus.
Wir verprassen das Gehalt,
und das macht man nicht zu Haus.
Wenn der Mond am Himmel steht,
ist die Stadt in uns'rer Hand,
heute Nacht regiert das Herz
und kein bißchen der Verstand.
Peter, heut' Abend wird es etwas später,
Sorgen, die verschieben wir auf morgen.
Peter, heut explodiert das Barometer,
denn heute, brennt es in die und mir.
Ohn, komm mit mir, lass uns tanzen,
lass uns träumen.
Sterne werden sich heute Nacht in uns'rem Rhythmus dreh'n. ohohahe,
Betten werden wir heut erst bei Sonnenaufgang seh'n, ohohahe
Wenn ich schwebe, hatl mich nicht zurück,
Normal simd wir normal, doch heute sind wir zwei verrückt, ohohahe
Peter, heut' Abend wird es etwas später...
Schananananana, schananananana...
Ich bin gern mit dir allein,
neben dir ist mir ganz warm,
es kann nirgends schöner sein,
als in deinem starken Arm.
Und doch muss es manchmal raus,
was an Feuer in mir steckt,
heute kosten wir es aus,
alles was nach Leben schmeckt.
Peter, heut' Abend wird es etwas später...
Schananananana, schananananana....

Thanks to Logan for submitting the lyrics.
Correct these lyrics

Comments on Peter

Submit your thoughts

These comments are owned by whoever posted them. This lyrics site is not responsible for them in any way.

© to the lyrics most likely owned by either the publisher () or
the artist(s) (Angelika Milster) which produced the music or artwork. Details



All Artists A-Z

Elsewhere



© might belong to the performers or owners of the songs. Lyrics may be used for private study, scholarship or academic research only.
In accordance to the Digital Millenium Copyright Act, publishers may ask to have specific lyrics removed.
This is a non-commercial site. We are not selling anything. Details
Lyricszoo content, design, layout © 2021 Lyricszoo.