Yvonne Catterfeld Follow

Unser Weg lyrics

Strophe:

Nur noch wie zwei Fremde
starren wir an die Wände.
Giftige Worte liegen in der Luft.
Hättest du je geahnt, dass es mal so endet?
Hör mir gut zu, denn jetzt sitzen wir beide hier und schweigen.
Sieht ganz so aus als wär alles gesagt.

Refrain:

Hier teilt sich unser Weg,
er war zu lang, zu steinig und schwer.
Doch hinter dieser Kurve wartet schon ein neuer Tag.
Hier teilt sich unser Weg
ich schau dir nicht mehr hinterher.
Egal was du jetzt noch sagst es ist aus, vorbei,
Goodbye
uh uh uh uh
uh uh uh uh

Strophe:

Du warst zu oft so busy
Ich fragte zu oft: wer ist sie?
Giftige Zweifel haben uns entzweit.
Hast dich für mich verbogen
dich dabei betrogen
Hör mir gut zu, denn jetzt sind wir beide nicht mehr wir selbst,
als ob der eine den andern nur aufhält

Refrain:

Hier teilt sich unser Weg,
er war zu lang, zu steinig und schwer.
Doch hinter dieser Kurve wartet schon ein neuer Tag.
Hier teilt sich unser Weg
ich schaut dir nicht mehr hinterher
Egal was du jetzt noch sagst es ist aus, vorbei,
Goodbye

uh uh uh uh
uh uh uh uh
uh uh uh uh
uh uh uh uh

(Dank an Anna Peschmann für den Text)

Unser Weg Video

https://youtube.com/devicesupport: (video from YouTube)

Thanks to Ludie for submitting the lyrics.
Correct these lyrics

Comments on Unser Weg

Submit your thoughts

These comments are owned by whoever posted them. This lyrics site is not responsible for them in any way.

© to the lyrics most likely owned by either the publisher () or
the artist(s) (Yvonne Catterfeld) which produced the music or artwork. Details



All Artists A-Z

Elsewhere



© might belong to the performers or owners of the songs. Lyrics may be used for private study, scholarship or academic research only.
In accordance to the Digital Millenium Copyright Act, publishers may ask to have specific lyrics removed.
This is a non-commercial site. We are not selling anything. Details
Lyricszoo content, design, layout © 2020 Lyricszoo.